'cause it's a bittersweet symphony, this life..

Archiv

..denkst du, dass du die welt verstehst?

Heut is ein Arschlochtag. Ich könnt echt voll durchdrehn. Mein ICQ spackt ab, meine Arbeit in Irland wird wohl eher nix, hab dort höchstens ne Unterkunft und es gibt gewisse Leute, die mich heute ganz leicht aufgeregt haben.

 Jedenfalls weiß ich grad so garnet, was ich noch viel schreiben soll, außer vielleicht:

@Moni: Wenn du magst, können wir in den Ferien sehr gern mal was mitnander machen!

@Elli: Ich hoff, dir gehts gut. Halt die Ohren steif, die Woche wird auch noch aus.

Vermutlich werd ich heut also Frustsaufen machen, was anderes kann man ja heut auch nimmer machen, an so nem Sch***tag!

einen schönen Abend euch!

1 Kommentar 1.6.09 19:42, kommentieren



wie fliehn..

So, heute war ein guter Tag. Zumindest ein viel, viel besserer als der gestern, wobei der gestrige Abend auch noch ganz lustig war

Mit meinem gelben Vogel bin ich heut ausgeflogen, über Straßen gedüst, hab mich nen Berg hochkutschieren lassen und von dort die Aussicht genossen Danach konnt ich mich auch garnimmer aufregen, als die Elsa mich mit einem "poff poff" mal wieder zu ner Pause gezwungen hat

Jetz freu ich mich aufs Social Distortion Konzert (15.6. :D) und schau noch weng dem Sonnenuntergang zu..

Im Übrigen hab ich mich letztens gefragt, wieso Falter eigentlich nur nachts rauskommen, wenn sie doch so auf Licht abfahren. Die flattern ja immer wie bekloppt um Laternen herum; wenn sie tagsüber wach wärn, müssten sie sich net alle um ne Laterne scharen..Kann mir das mal einer erklären?

Gute Nacht oder schönen Abend

2.6.09 21:41, kommentieren

Pina Colada, Caipi und Kniffeln

Hey ho

Da ich immernoch Ferien hab (und jaaa, bisher war ich schulmäßig sehr unproduktiv), hab ich heut dem Forte mal wieder einen Besuch abgestattet. Dabei waren Marc, Katha und Heiko. Eigentlich haben wir den ganzen Abend gekniffelt, wobei ich - bis auf ein Mal - immer verloren habe und nebenbei leckere Cocktails geschlürft habe  Jetzt bin ich allerdings schon daheim, höre Musik und schwelge in Gedanken.

Momentan hab ich allerdings zwei größere Dinge, auf die ich mich sehr freue :D Erstens natürlich der Umzug meines Freundes nach Münchberg, wo er dann seine eigene Wohnung haben wird. Ab dem 1. Juli werd ich dort dann wohl auch öfters zugange sein :D und zweitens: Janne's Kindergeburtstag

Für alle, dies nicht wissen: Janne ist eine Reitschülerin von mir und ich reite das Pferd ihrer Mutter mit. Da ich sowieso Ferien habe und von Janne total begeistert bin, hab ich ihrer Mutter angeboten, ihr beim Geburtstag zu helfen. Und genau das werd ich am Freitag dann auch tun :D Ich bin schon total aufgeregt.

@Elli: Wenn du magst, könnten wir ja evtl am Mi in den Bay? Do werd ich nämlich wahrscheinlich abends keine Zeit haben und Freitag und Samstag bin ich zwar recht sicher im Bay, allerdings weiß ich noch nicht, wann und mit wem! Kannst dich ja mal melden, wenn du daheim bist.

Gute Nacht!

1 Kommentar 8.6.09 00:34, kommentieren

"Jeder schreit, weil ihm irgendwas nicht passt.."

ein kurzer Abend mit vielen Gedanken.

1. Es fasziniert mich, wenn Leute dieselben Lieder einer Band gut finden, die ich auch gut finde.

2. Es fasziniert mich, wenn man mir aus dem Herzen "xpricht"

3. Ich bin fasziniert.

4. Nicht unbedingt aus oben genannten Gründen.

5. Es ist erstaunlich, wie leicht man aus einer Mücke einen Elefanten machen kann.

6. Wenn du nichts tust, dann wird nichts passieren..

7. ist dieser Eintrag wohl ganz schön langweilig

8. Denke ich jetz weiter nach!

9.6.09 01:08, kommentieren

du passt nicht dazu..nicht du..

ein sehr seltsamer tag, sowie ein seltsamer vorangegangener abend mit zu vielen gedanken..

wieso? wer? was? auf der suche nach was? dazu fällt mir ein spruch ein, der in der schänke im klo steht "all my life i've been searching for something" könnte mein lebensmotto sein..fürchterlich, die gedanken fließen, textstücke fliegen vorbei, die gefühle wechseln..ein sturm, ein orkan..wirbelt alles durcheinander und bringt zu viele fragen auf, zu viele gedanken..und ich steh mittendrin..

@liebste moni: vielleicht magst du dich mal melden, also wenn du zeit und lust hast..ich hab redebedarf bzw. du weisst schon..alles mal aussprechen und betrachten..

ich geh jetz.."hauptsache raus aus diesem film" (oder so ähnlich)

1 Kommentar 12.6.09 01:49, kommentieren

unzufrieden? vielleicht. vielleicht auch nicht.

ein ereignisreiches Wochenende neigt sich dem Ende zu..Morgen geht die Schule wieder los..und irgendwie verfliegen grad alle Gedanken, ich weiß nicht mehr, über was ich eigentlich schreiben wollte.

Ach ja, Würzburg war ganz lustig, also dort wars lustig, die Heimfahrt war nimmer zu lustig, weil man in Würzburg anscheinend unfähig is, gut auszuschildern.

Der heutige Tag - ja nun - der war eigentlich so lala, allerdings fühl ich mich jetz sehr viel ausgeglichener, weil ich viel geredet hab, draußen gesessen war und viel gelacht hab - zum Beispiel darüber, wie gewisse Leute aus nem Karussell aussteigen :P

Morgen gehts nach München aufs Social Distortion Konzert Da freu ich mich schon wie blöde, doof wird nur die Heimfahrt und anschließend mein Dienstag, da ich eh schon weng kränklich bin.

Nun hör ich noch bisschen Musik und dann schmeiß ich mich ins Bett,

Gute Nacht!

14.6.09 23:33, kommentieren

f*** doch die welt

ich bin zur falschen zeit am falschen ort am falschen platz..so hab ich mich gestern gefühlt.
warum verbiegen sich menschen? warum enthemmt alkohol?
es ist ziemlich aufschlussreich, nüchtern neben lauter leuten zu sitzen, die alkohol trinken. es ist interessant, wie sich dabei deren verhalten, deren sprache, deren handlung verändert.
mir gefällt ... ein satz, den ich gestern abend in den verschiedensten varianten immer wieder gedacht habe.
gestern war ich erneut fasziniert. von menschen, von worten, von geschick, von zufällen des lebens.
'warum' frag ich mich.

...don't let your walls down, you might fall in love...

1 Kommentar 20.6.09 13:12, kommentieren